font-awesome-load
material-design-icons-load
loggedout
Stadtgeschichtliches Museum Leipzig Logo

objekt GM001309 - Gemälde

Name Wert
Laufende Nummer GM001309
Sammlungsbereich Kunst/Kunsthandwerk
Hauptgruppe Gemälde
Inventar-Nr. Fürstenbild Nr. 9
Objektbezeichnung Gemälde
Objektbezeichnung Porträt
Objektbezeichnung Fürstenbild
Beschreibung des Gegenstandes Kurfürst Moritz (1521-1553), Kurfürst von Sachsen 1547-1553, in schwarzer spanischer Tracht, mit rotem Bart und "Mühlsteinkrause", hält ein goldbesticktes Barett in der linken Hand, auf einem Fliesenboden stehend ohne weitere Ausstattung, Inschrift: "Von Gottes Gnaden Mauricius Hertzogk zu Sachssen des Hey Röm Reiches Ertz Marsschalc und Curfür Land Gaf in Doringen Marggraf zu Meissen und Burg Graf zu Magde Burck & Seines Alders XXXII Jar im Jar Chrisdi 1553"
Beschreibung des Textes Inschrift: "Von Gottes Gnaden Mauricius Hertzogk zu Sachssen des Hey Röm Reiches Ertz Marsschalc und Curfür Land Gaf in Doringen Marggraf zu Meissen und Burg Graf zu Magde Burck & Seines Alders XXXII Jar im Jar Chrisdi 1553"
Abgebildete Person Moritz von Sachsen (Kurfürst)
Erwähnter Ort Sachsen
Erwähnter Ort Thüringen
Erwähnter Ort Meißen
Erwähnter Ort Magdeburg
Erwähnte Zeit 1553
Typ (Person|Werkstatt) Person
Name Krell, Hans (vor 1522-1565)
Datierung verbal 1551/52
Technik Öl auf Leinwand
Material Öl
Material Leinwand
Maße 205 x 90 cm

Ist Ihnen etwas aufgefallen? Womöglich ein Fehler? Oder wissen Sie mehr? Schreiben Sie uns!

Leihanfragen

Für die Gewährleistung eines ordnungsmäßigen Ausleihverfahrens müssen Leihanfragen mindestens 3 Monate vor Beginn Ihrer Ausstellung schriftlich an den Direktor gerichtet werden. Objekte aus den Ständigen Ausstellungen können leider nicht ausgeliehen werden.