font-awesome-load
material-design-icons-load
loggedout
Stadtgeschichtliches Museum Leipzig Logo
  • Dokumentarten:

objekt ME004099 - Medaille

Name Wert
Laufende Nummer ME004099
Sammlungsbereich Numismatik
Hauptgruppe Medaillen
Inventar-Nr. MS/126/2003
Objektbezeichnung Medaille
Beschreibung des Gegenstandes Medaille auf Michael Heinrich Griebner (1682-1734), Bronze, 1734, Andreas Vestner, Umschrift Avers: "MICH[ael]· HE[i)NR[ich]· GRIEBNER · ICT[us]· POL[oniae] · REG[is] & EL[ectoris] · SAX[oniae] · CONS[iliarius]· AVL[icus] & IVST[itiarius] · ANTEC[essor]· IN ACAD[ademia] LIPS[iensis] · PRIM[icerius] · V" (Michael Hinrich Griebner, Rechtsgelehrter, Hof- und Justizrat des Königs von Polen und des Kurfürsten von Sachsen, Antecessor der Leipziger Universität, Primarius.), Revers: "ILLVSTRIS / DIGNITATE ET FAMA / LIPSia · D[ie]XIV · OCT[ober]· CI (spiegelverkehrt) IC (spiegelverkehrt) CLXXXII · NAT[us]·/ VITEB[berg]· CIC (spiegelverkehrt) IC (spiegelverkehrt) CCVII · AD PROF[essorem] IVR[is] EVECT[us]/ DRESDAM CIC (spiegelverkehrt) IC (spiegelverkehrt) CCXVII REDDIT, · / POTENTISS[imi]· SARMAT[ici]· ET · SAX[oniae]·/ FRIDERICIS AVGVSTIS/ DE PVBLICIS AC PRIVATIS NEGOTIIS SÆPE / CONSVLTVS / INTERPRES LEGVM SVBTILIS / IN RESPONDENDO / SVMÆ AVTORITATIS / DIE SVPR[emorum]· D[ie] · XIX · F[e]B[ruarius] · CIC (spiegelverkehrt) IC (spiegelverkehrt) CCXXXIV · OB ·/ MERITORVM SPLENDORE / IMMORTALIS · "(Berühmt durch Ansehen und Ruf. In Leipzig geboren am 14. Oktober 1682. In Wittenberg 1707 zum Professor der Rechtswissenschaften erhoben. 1717 ging er nach Dresden zurück, wo er als scharfsinniger Ausleger der Gesetze mit höchster Autorität den mächtigsten polnischen und sächsischen [König] Friedrich August stets in öffentlichen und privaten Geschäften beraten und rechtlichen Bescheid gegeben hat. Todestag am 19. Februar 1734. Ob der Verdienste unsterblicher Ruhm.)
Beschreibung des Textes Umschrift Avers: "MICH[ael]· HE[i)NR[ich]· GRIEBNER · ICT[us]· POL[oniae] · REG[is] & EL[ectoris] · SAX[oniae] · CONS[iliarius]· AVL[icus] & IVST[itiarius] · ANTEC[essor]· IN ACAD[ademia] LIPS[iensis] · PRIM[icerius] · V" (Michael Hinrich Griebner, Rechtsgelehrter, Hof- und Justizrat des Königs von Polen und des Kurfürsten von Sachsen, Antecessor der Leipziger Universität, Primarius.), Revers: "ILLVSTRIS / DIGNITATE ET FAMA / LIPSia · D[ie]XIV · OCT[ober]· CI (spiegelverkehrt) IC (spiegelverkehrt) CLXXXII · NAT[us]·/ VITEB[berg]· CIC (spiegelverkehrt) IC (spiegelverkehrt) CCVII · AD PROF[essorem] IVR[is] EVECT[us]/ DRESDAM CIC (spiegelverkehrt) IC (spiegelverkehrt) CCXVII REDDIT, · / POTENTISS[imi]· SARMAT[ici]· ET · SAX[oniae]·/ FRIDERICIS AVGVSTIS/ DE PVBLICIS AC PRIVATIS NEGOTIIS SÆPE / CONSVLTVS / INTERPRES LEGVM SVBTILIS / IN RESPONDENDO / SVMÆ AVTORITATIS / DIE SVPR[emorum]· D[ie] · XIX · F[e]B[ruarius] · CIC (spiegelverkehrt) IC (spiegelverkehrt) CCXXXIV · OB ·/ MERITORVM SPLENDORE / IMMORTALIS · "(Berühmt durch Ansehen und Ruf. In Leipzig geboren am 14. Oktober 1682. In Wittenberg 1707 zum Professor der Rechtswissenschaften erhoben. 1717 ging er nach Dresden zurück, wo er als scharfsinniger Ausleger der Gesetze mit höchster Autorität den mächtigsten polnischen und sächsischen [König] Friedrich August stets in öffentlichen und privaten Geschäften beraten und rechtlichen Bescheid gegeben hat. Todestag am 19. Februar 1734. Ob der Verdienste unsterblicher Ruhm.)
Abgebildete Person Gribner, Michael Heinrich
Erwähnte Person Gribner, Michael Heinrich
Erwähnter Ort Wittenberg
Erwähnter Ort Dresden
Erwähnte Zeit 1682.10.14
Erwähnte Zeit 1707
Erwähnte Zeit 1717
Erwähnte Zeit 1734.02.19
Typ (Person|Werkstatt) Person
Name Vestner, Andreas (1707-1754)
Rolle Münzmeister
Datierung verbal 1734
Material Bronze
Maße D: 4,1 cm

Ist Ihnen etwas aufgefallen? Womöglich ein Fehler? Oder wissen Sie mehr? Schreiben Sie uns!

Leihanfragen

Für die Gewährleistung eines ordnungsmäßigen Ausleihverfahrens müssen Leihanfragen mindestens 3 Monate vor Beginn Ihrer Ausstellung schriftlich an den Direktor gerichtet werden. Objekte aus den Ständigen Ausstellungen können leider nicht ausgeliehen werden.